Inhaltsbereich

Anspruch auf deutsches Kindergeld bei französischem Freiwilligendienst Service Civique

Steuerrecht 28.09.2018
DE - FR

Problematik

Ein zwanzig jähriges Kind eines in Frankreich wohnenden und in Deutschland arbeitenden Grenzgängers leistete für 9 Monate einen französischen Freiwilligendienst „Service Civique“ in einer Grundschule in Frankreich ab. Die deutsche Familienkasse verweigerte für diese Zeit die Zahlung von Kindergeld an den Grenzgänger mit der Begründung, dass es sich bei dem „Service Civique“ in Frankreich nicht um einen berücksichtigungsfähigen Freiwilligendienst nach dem deutschen Jugendfreiwilligendienstgesetz handele. Der Grenzgänger legte daraufhin mit Hilfe der Task Force Grenzgänger 2.0 (TFG 2.0) bei der Familienkasse Widerspruch ein.

Die TFG 2.0 hat dieses Thema bearbeitet.

Lösungsvorschlag/Ergebnis:

Der Widerspruch des Grenzgängers hatte Erfolg. Nach der in Art 67 VO (EG) Nr. 883/2004 formulierten Äquivalenzregel ist die Ableistung des Freiwilligendienstes „Service Civique“ in Frankreich, also bei einem ausländischen Träger, der Ableistung eines Jugendfreiwilligendienstes bei einem inländischen deutschen Träger gleichzustellen.

Anspruch auf deutsches Kindergeld bei französischem Freiwilligendienst Service Civique



Rechter Inhaltsbereich
Partner