Inhaltsbereich

Auswirkungen der Steuerreform in Luxemburg auf verheiratete Arbeitnehmer und Rentner aus der Großregion

Steuerrecht 08.06.2017
LUDE - FR - BE

Problematik

Zum 1.1.2018 ist in Luxemburg eine Steuerreform in Kraft getreten, die Auswirkungen auf verheiratete Grenzgänger aus der Großregion (Deutschland, Frankreich und Belgien) und deren luxemburgische Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit und Rente hat. Für nicht verheiratete Grenzgänger bleibt alles beim Alten. Ziel der Reform waren zahlreiche Vereinfachungen und eine Gleichstellung von Gebietsansässigen und nicht Gebietsansässigen (Grenzgänger)

Die Steuerreform hat u.a. für die verheirateten Grenzgänger zur Folge, dass die bisherige  Steuerklasse 1a wegfällt, und sie wie gebietsansässige Ehepaare behandelt werden. Um auch weiterhin in den Genuss der gemeinsamen Veranlagung zu kommen, sind nun zur Ermittlung des Steuersatzes nicht mehr nur die luxemburgischen Einkünfte zu berücksichtigen, sondern, wie bei Gebietsansässigen auch, das gesamte Welteinkommen der Eheleute.  Entscheidet sich der Steuerpflichtige für die gemeinsame Veranlagung um einer ungünstigen Besteuerung zu entgehen, sind sämtliche Einkünfte durch entsprechende Belege nachzuweisen.

Die TFG 2.0 hat dieses Thema bearbeitet.

 

Lösungsvorschlag/Ergebnis:

Nach der Steuerreform wird sich die Steuerlast durch die Anpassung der Steuersätze sowohl für verheiratete Grenzgänger als auch für Gebietsansässige erhöhen. Durch den Wegfall der Steuerklasse 1a bleibt  verheirateten Grenzgängern nur die Offenlegung ihrer finanziellen Verhältnisse, um über eine gemeinsame Steuererklärung einer ungünstigen Einzelbesteuerung nach Steuerklasse 1 zu entgehen. Es handelt sich aber nicht um eine Diskriminierung der betroffenen, verheirateten Grenzgänger, weil sie lediglich den gebietsansässigen Ehepaaren fiskalisch gleichgestellt werden. Ein Grenzgänger-Hemmnis liegt daher nicht vor. Die Auswirkungen der Reform werden in dem Informationsvermerk der TFG 2.0 anschaulich dargestellt.

 

Auswirkungen der Steuerreform in Luxemburg auf verheiratete Arbeitnehmer und Rentner aus der Großregion



Rechter Inhaltsbereich
Partner